Bildhauerkurse in den Vogesen

In meinem alten Bauernhaus in den Vogesen gebe ich auch dieses Jahr (2018) wieder Bildhauerkurse. 3 Wochentermine sind anvisiert. Die Kurse umfassen 5 Werktage.
Wenn Sie einen vollständigen Kurs zusammenbekommen (mindestens 6 Personen), können auch weitere Termine vereinbart werden.

Kursteilnehmer bei der Arbeit

Sie haben die Möglichkeit anhand eines Sandsteines, unterschiedliche Techniken der Steinbearbeitung, zu erlernen. Die Sandsteine kommen aus dem Elsass und aus Lothringen. Die Härtegrade sind unterschiedlich. Die Auswahl der Form, ob gegenständlich oder abstrakt, wird mit jedem Teilnehmer individuell besprochen. Die Hilfestellung durch den Kursleiter ist durch die überschaubare Gruppe von 4 bis 9 Personen optimal gewährleistet.

Im Angebot inbegriffen sind die für die Arbeit notwendigen Werkzeuge, das von mir gekochte Mittagessen (dreigängiges Menü) und Getränke tagsüber. Die Kursgebühr beträgt 460 Euro.
Die Sandsteine werden nach Größe, gesondert abgerechnet (ca. 20 – 50 Euro).

Auch 2018 möchte ich einen Metallkurs anbieten, bei dem die Grundfertigkeiten der Metallverarbeitung gelehrt werden (Schweißen, Schmieden, Nieten usw).Für jeden Teilnehmer soll am Ende eine Skulptur erarbeitet sein. 50 kg Eisen sind frei. Die Gebühr für den Metallkurs beträgt 660 Euro. Da der Metallkurs in der Regel keine 5 Tage in Anspruch nimmt, können die Teilnehmer bei Bedarf noch ein Stein bearbeiten und im Idealfall mit dem Metallobjekt kombinieren. Dieser Kurs ist auf 4 Personen begrenzt.

Am Ende der Arbeitswoche machen wir eine kleine Vernissage mit Einladung von mir zum Flammkuchen und fröhlichen Beisammensein. Musiker sind gerne gesehen – wir können dann eine kleine Hausband gründen. Nach dem Kurs werden Sie mit ihrem Objekt nicht alleine gelassen. Bei Bedarf fertige ich Ihnen einen Sockel und helfe ich Ihnen bei der Plazierung der Skulptur.
Übernachten können Sie in einem liebevoll renovierten Bauernhof (ca, 1,5 km entfernt) Die Gebühr beträgt 21 Euro pro Übernachtung ohne Frühstück (mindestens 6 Übernachtungen).
Arbeitshosen können ausgeliehen werden – wegen der Größe bitte vorher anfragen (10 Euro).
Die Anfahrt zum Atelier ist über verschiedene Routen möglich: Die schnellste geht über Saarbrücken, Metz, Nancy, Epinal.
Die schönere geht über Straßburg, Saint Die, Epinal.
In jedem Fall solltet ihr Euer Navy nur bis Xertigny (88220) einsetzen, da das Navy in der Regel mein Atelier nicht findet. Also
ab Xertigny unbedingt nach meiner Beschreibung fahren. Wenn gar nichts mehr geht einfach bei mir anrufen. (tel.0033329304457)Die genaue Wegbeschreibung bekommt ihr von mir zuvor noch zugemailt.
Privatquartier bei Familie Poussardin

              

Impressionen von zurückliegenden Kursen

 
Kursteilnehmer beim Essen
Musik
Musik

 

Vielleicht möchten Sie sich auch einige Objekte von Kursteilnehmern ansehen?

Texte und Bilder © Wolfgang Völker